Keep up to date with every new upload!

Join free & follow Interviews | radioeins
Share
  • 1 year ago

Im Frühjahr 2010 bringt in Dresden die Vorliebe für Hip-Hop vier junge deutsche Jazzmusiker zusammen. Sie experimentieren auf Basis von Hip-Hop-Beats mit Jazz, souligen Melodien und R'n'B. Dabei lassen sich die Jungs von Künstlern wie Robert Glasper, The Roots, Lauryn Hill, J. Dilla und Erykah Badu inspirieren. Als zusätzlich mit Christine Seraphin eine seelenvolle, weibliche Stimme ins Zentrum rückt, nimmt die musikalische Idee konkrete Formen an: Seraleez ist geboren! Mit seinem Album "Good Life" präsentiert das Quintett sich und seinen Sound erstmals im Albumformat. Das elf Track starke Debüt verwebt auf hochpoetische, von Soul durchtränkte Weise hypnotische Hip-Hop-Grooves und schillernde Jazzharmonien mit den persönlichen Erfahrungen, der inneren Zerrissenheit und den äußeren Widerständen, mit denen sich jeder Einzelne von uns auf der Suche nach eben jenem "guten Leben" konfrontiert sieht. Mit dem bunten, einzigartigen Crossover-Stil, der in vertrauten Grooves verankert ist und d

Comments