Wutpilger-Streifzüge - 11/2022 - Männerphantasien

Wutpilger-Streifzüge - 11/2022 - Männerphantasien

98
1 year ago
1:07:03
Wutpilger-Streifzüge - 11/2022 - Männerphantasien
wutpilger profile image

wutpilger

Der fragmentierte Körper, Körperpanzer, innerer Schlamm, Männlichkeit und Gewalt, Hass auf Frauen, die Vergewaltigung - dies alles sind Stichworte eines Buches, das vor über 40 Jahren erschienen ist. Im Jahr 1977 veröffentlichte Klaus Theweleit den ersten Band seines Buches "Männerphantasien". In diesem Buch analysiert Theweleit die Literatur der Freikorps-Soldaten, die nach dem 1. Weltkrieg zur Niederschlagung von Arbeiteraufständen eingesetzt wurden. Ein Bezug auf soldatische Männlichkeit und Frauenhass sind entscheidende Motive dieses Milieus. Klaus Theweleit analysiert die Äußerungen dieses Milieus auch im Hinblick auf die Vorgeschichte des Nationalsozialismus. Im Jahr 2019 hat der Verlag "Matthes und Seitz" eine Neuauflage von "Männerphantasien" veröffentlicht. Aus diesem Anlass war Klaus Theweleit am 3. Dezember 2019 in der Berliner Volksbühne zu Gast. In dieser Sendung hört ihr den Mitschnitt des damaligen Gesprächs mit Klaus Theweleit. Das Gespräch führte Margarita Tsomou.

Comments

Avatar