Keep up to date with every new upload!

Join free & follow WDR ZeitZeichen
Share
  • 2 years ago
Madrider Hutaufstand (am 23.03.1766)

Madrider Hutaufstand (am 23.03.1766)

Es war kein Aufstand der Hüte, sondern ein Aufstand wegen der Hüte. Genauer: Es ging um das Tragen von großen, breitkrempigen "sombreros redondos", wie die Spanier sagen. Genau diese Hüte sollten die Spanier nicht mehr tragen dürfen und auch nicht ihre geliebten langen Mäntel, die "capas largas". Stattdessen sollten sie sich Dreispitze und kurze Mäntel zulegen - wie die Franzosen. Diese Anordnung kam von oberster Stelle, doch das Verbot von Hut und Mantel brachte die Spanier so sehr auf, dass sich 50.000 von ihnen zu einem Aufstand in Madrid zusammen fanden. Autorin: Maren Gottschalk

Comments