Keep up to date with every new upload!

Join free & follow WDR ZeitZeichen
Share
  • 2 years ago
Letztes Apartheid-Gesetz in Südafrika abgeschafft (am 17.06.1991)

Letztes Apartheid-Gesetz in Südafrika abgeschafft (am 17.06.1991)

Südafrika zur Zeit der Apartheid: Schwarze werden diskriminiert und terrorisiert, sind von der politischen Teilhabe ausgeschlossen. Sie leben in eigenen, heruntergekommenen Vierteln, besuchen ihre eigenen, schlechten Schulen, dürfen die Toiletten der Weißen nicht besuchen und nicht an den Bushaltestellen für Weiße warten. "Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit" nennen die Vereinten Nationen 1976 die südafrikanischen Apartheid-Gesetze, die seit Ende der 1950er Jahre erlauben, dass eine privilegierte Minderheit im Lande die Mehrheit der Bevölkerung brutal unterdrückt. Autorin: Almut Finck

Comments