Keep up to date with every new upload!

Join free & follow SWR2 Zeitgenossen
Share
  • 2 years ago
SWR2 Zeitgenossen: Joseph Vogl, Philosoph und Finanzmarktkritiker

SWR2 Zeitgenossen: Joseph Vogl, Philosoph und Finanzmarktkritiker

Es erregte Aufsehen, als sich 2010 der Literaturwissenschaftler Joseph Vogl mit "Das Gespenst des Kapitals" auf das Fachgebiet der Volkswirtschaft wagte. Angeregt durch den Ausbruch der Finanzkrise, analysiert Vogl in diesem Buch die Natur kapitalistischer Ökonomien, ihren Mythos und ihr vergebliches Bemühen, das eigene Agieren zu verstehen und theoretisch zu begründen. Mit seinem neuen Buch "Der Souveränitätseffekt" weitet Vogl diese Untersuchung aus und radikalisiert sie. Der 1957 in Niederbayern geborene Vogl hatte Michel Foucault, Gilles Deleuze und Jean-François Lyotard als Student in Paris kennengelernt und später Schlüsselwerke von Deleuze und Lyotard ins Deutsche übersetzt. Seit 2006 ist Joseph Vogl Professor an der Humboldt-Universität Berlin.

Comments