Keep up to date with every new upload!

Join free & follow Sternzeit
Share
  • 4 years ago
Argentiniens geraubte Kinder

Argentiniens geraubte Kinder

30 Jahre nach Ende der Diktatur in Argentinien tauchen weiter Opfer auf: Kinder von damals Verfolgten, die bei Militärfamilien aufgewachsen sind - und erst als Erwachsene von ihrer wahren Herkunft erfahren haben. Ein deutsches Dokumentarfilmteam hat zwei dieser geraubten Kinder mit der Kamera begleitet - an der Schwelle zu ihrer "neuen" Identität. So zum Beispiel Catalina, die sich bei den vermeintlichen Eltern immer fremd gefühlt hat. Jetzt hat sie sie wegen Kindesraub vor Gericht gebracht - gemeinsam mit der Organisation der „Großmütter der Plaza de Mayo". Oder aber Hilario, der ein inniges Verhältnis zu seinen Zieheltern hat. Aufgewachsen im Wissen, ein Adoptivkind zu sein, verteidigt er sie unter Tränen. Was ihm nicht klar war: Dass ein hochrangiger Militäroffizier und Freund der Familie ihn „vermittelt" hat. Zwei Kölner Filmemacherinnen haben Catalina und Hilario während der Gerichtsprozesse gegen ihre Zieheltern begleitet und wollen jetzt herausfinden, wie es mit ihnen weitergeht

Comments