Keep up to date with every new upload!

Join free & follow SR 2 - ZeitZeichen in der Morg
Share
  • 1 year ago
ZeitZeichen 21.12.2016:  Emigranten rufen in Paris zur Bildung einer "deutschen Volksfront" auf

ZeitZeichen 21.12.2016: Emigranten rufen in Paris zur Bildung einer "deutschen Volksfront" auf

Das Ambiente im Pariser Hotel Lutetia, wo sich die "deutsche Opposition im Ausland" traf, war nobel. Ihr erklärtes Ziel: Hitler entmachten. Doch dauerte es fast ein Jahr, bis der Aufruf „zur Vorbereitung einer Volksfront“ verabschiedet werden konnte.
„Bildet die Deutsche Volksfront!“, so der Appell. „Für Frieden, Freiheit und Brot!“ Der gemeinsame Nenner der zersplitterten deutsche Exil-Linken, unter ihnen Prominente wie der Schriftsteller Heinrich Mann, blieb überschaubar. Denn trotz Hitlers brutaler Politik beäugten sich Kommunisten und Sozialdemokraten im Volksfrontausschuss weiter mit großem Misstrauen. Der Aufruf erschien in der deutschen Exil-Presse sowie in ausländischen, vor allem französischen Medien. Würde er dem Widerstand gegen Adolf Hitler Auftrieb geben?

Comments