Keep up to date with every new upload!

Join free & follow SR 2 - ZeitZeichen in der Morg
Share
  • 1 year ago
ZeitZeichen 20.12.2016:  Die Gründung der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen"

ZeitZeichen 20.12.2016: Die Gründung der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen"

Es begann mit Biafra und mit Bangladesch. Ohne den Bürgerkrieg in Nigeria und ohne eine der damals schwersten Flutkatastrophen in Südostasien Ende der 1960er Jahre hätte es "Ärzte ohne Grenzen" nicht gegeben.
In beiden Regionen engagierten sich französische Ärzte, um medizinische Nothilfe zu leisten. Vor allem in Biafra empfanden sie das vom Internationalen Roten Kreuz auferlegte Schweigegebot als unerträglich. Einige Ärzte glaubten, Zeugen eines Völkermordes zu sein. Ein Irrtum, wie sich später herausstellte. Doch die Idee einer unabhängigen Hilfsorganisation, die auch Missstände öffentlich macht, war geboren. Anfang der 1970er führte Raymond Borel, der Herausgeber einer medizinischen Fachzeitschrift, die Ärzte, die sich in Biafra engagierten mit denen, die in Bangladesch gearbeitet hatten, zusammen. Am 20. Dezember 1971 gründen sie „Ärzte ohne Grenzen“. Medizinische Nothilfe leisten und wenn nötig auch Zeuge sein - so lautet das Motto bis heute. Aus der kleinen Truppe engagierter Är

Comments