Keep up to date with every new upload!

Join free & follow critpsydd
Share
Feministische Perspektiven (Kritische Psychologie DD) - Fiona Kalkstein

Feministische Perspektiven (Kritische Psychologie DD) - Fiona Kalkstein

Die Kritische Psychologie wurde in den 80ern als marxistische Subjektwissenschaft entwickelt. Dies geschah aus dem Bestreben heraus, eine emanzipatorische psychologische Theorie und Praxis zu entwickeln, die das Leid der Subjekte nicht als ein psychisches Defizit deutet, sondern aus gesellschaftlichen Verhältnissen heraus begreift, die die freie Entwicklung der Einzelnen unterdrücken. Von Beginn an gab es zwar ein deutliches Interesse an der Überwindung von Herrschaft, jedoch wurden die unterdrückenden Verhältnisse immer als kapitalistische Verhältnisse formuliert, denen andere Unterdrückungsverhältnisse nachgeordnet zu sein scheinen. Trotz dieser Haupt-Nebenwiderspruchslogik, die von Feministinnen zurecht kritisiert wurde, ist die Vortragende der Ansicht, dass die Kritische Psychologie – wird sie ein wenig gegen sich selbst gelesen – sehr fruchtbare theoretische und methodische Anknüpfungspunkte für (queer-)feministische Psychologien liefert.

Comments