Keep up to date with every new upload!

Join free & follow WeinhandlungKreis
Share
Wein der Woche mit Michael Paukner

Wein der Woche mit Michael Paukner

Playing tracks by

Doctor John, Curtis Amy / Dupree Bolton, Antena and Calcium.

Dort, wo heute teure Handtaschen und Elektroautos verkauft werden, im Dorotheenquartier, standen einst, quasi Rücken an Rücken unser Plattenladen und Bernds Weinhandlung. Wir kannten uns damals noch nicht,aber ich bin immer mal wieder vorbeigegangen, habe die Auslagen im Schaufenster bewundert und auch gerne mal eine Flasche gekauft. Das war eine völlig neue Welt, denn davor war Wein für mich eher ein Mittel zum Zweck. Das hat sich alsbald geändert, denn durch die großartige Auswahl dort habe ich schnell gelernt,daß Wein ein wunderbares, vielfältiges und unendlich komplexes Lebensmittel ist, der Rausch wurde dann quasi zum angenehmen Nebeneffekt. Es ist mir daher eine Ehre, heute zu diesen Weinen ein paar muikalische Ideen beizusteuern, possibly best of both worlds.

Comments

WeinhandlungKreis

1. Doctor John - Black John The Conqueror
Ein langer, schwülheißer Tag im Stuttgarter Kessel geht endlich in
den Abend über, ein leichter Wind kommt auf, von weitem hört man
Donnergrollen. Der Moment, zu Speck und Käse mal wieder einen Rotwein
aufzumachen, am besten so einen frischen, sympathischen wie den Petit
Taureau, der laut mitgelieferter Information von einem luftigen,
leicht kühlen Sehnsuchtsort im Süden Frankreichs stammt.

Aufgelegt habe ich mir dazu, eher passend zum Wetter als zum Wein, Dr.
John's – The Sun, Moon & Herbs aus dem Jahr1971. Und während die
ersten dicken Tropfen auf dem Fensterbrett landen, erzählt der 2019
verstorbene Musiker aus New Orleans im gleichnamigen
Eröffnungsstück, die Sage von 'Black John the Conqueror', einem
afrikanischen Prinzen, wohl mit magischen Kräften ausgestattet, der
versklavt und nach Nordamerika verschleppt wurde, und dem dann in
alten Überlieferungen viele wundersame Taten nachgeschrieben werden.

Damit sind Themen und Sound gesetzt. Schleppend ,psychedelisch und
polyrhythmisch blubbernd geht es weiter. Die Platte ist eine zähe
Melasse aus Blues, Cajun, Voodoo, Gospel, New Orleans Funk und einem
großen Sumpfkrokodil, daß bewegungslos unter der Oberfläche lauert.
Zudem klingt das Ganze auch sehr stoned.

Alles passend zum Wetter hier, inzwischen regnet es stärker, das
Ganze ist aber eher ein Saunaaufguss. Wirklich helfen tut hier nur
noch ein weiteres Glas des sehr belebenden Petit Taureaus.

Le Petit Taureau Vin de France 2019, Domaine Jean-Philippe Padié
Natur pur aus bester Aussichtslage im Roussillon. Mit ihrem atemberaubenden Panorama von den Pyrenäen über das Mittelmeer bis hin zu den Bergen der Corbières sind die Weinberge von Calce etwas ganz Besonderes. Dort weht immer ein frischer Wind und abends ist es selbst im Sommer ziemlich kühl. Dieses spezielle Klima sorgt für viel Frische, auch in den Rotweinen und Jean-Philippe Padié ist ganz einfach ein Meister seines Faches. Seine Weine sprühen vor Lebendigkeit und Energie, ganz einfach großartig!

2 .Curtis Amy / Dupree Bolton - Native Land
nach dem ersten Schluck, leicht gekühlt, wie empfohlen, musste ich
sofort an ein Stück denken, welches ich in letzter Zeit öfters
gehört habe, 'Native Land' , von der erstaunlichen West Coast Jazz
LP Katanga! Die einzige Zusammenarbeit des Saxophonisten Curtis Amy
und des Trompeters Dupree Bolton ist eine jener Platten, die einen vom
ersten Ton an mitreißen und bis zum Schluss nicht loslassen. Könnte
man daraus jetzt eine Analogie zum ersten Glas der Weinflasche
stricken, denn diesen Wein vom schönen Stuttgarter
Schimmelhüttenweg, möchte ich einfach auch immer weiter trinken,
aber ich erzähle lieber noch ein bisschen zur Musik. Erschienen auf
dem Pacific Jazz Label im Jahr 1963, ist die LP ein modales
Meisterwerk, mit Wurzeln im Hard Bop, aber auch SoulJazz und Blues
klingen an. Der hier fantastisch spielende Trompeter Bolton hat, wie
in der ausfühlichen Textbeilage dieser Tone Poet Pressung erzählt
wird,traurigerweise die meiste Zeit seines Lebens in Gefängnissen
verbracht,
und ist nur überhaupt noch auf einer weiteren Aufnahme mit art Farmer
zu hören. Da die Tone Poet
Vinyl Reissue Serie exzellent analog gemastert ist, und schon hier zu
Hause fantastisch klingt, freue mich darauf, sie in Bernds neuer
Hi-Fidelity
Bar auf seiner sagenumwobenen Anlage zu hören, und dazu trinke ich
dann garantiert noch ein Glaserl vom ro-ro-rouge.

Rou-rou-rouge Schwäbischer Landwein trocken 2018, Kreis
Dieser Cabernet Franc aus unserem eigenen Weinberg in Stuttgart-Degerloch wurde ohne zugesetzten Schwefel abgefüllt. Er bringt saftige Frucht an den Gaumen und besitzt einen geschmeidigen Nachhall. Weil er auch leicht gekühlt gut schmeckt, ist er absolut hochsommertauglich.

3. Antena – Achilles
Feinherb, da fällt mir unweigerlich die belgisch französische
Elektro Pop Band Antena ein, die Anfang der 80er Jahre in ihrem
Frühwerk kongenial den kalten, minimalen Sound der Synthie Industrial
Punk Pioniere Suicide mit den warmen Klängen des Bossa Chansons
kombinierten, und dabei einen sehr reizvoll diskrepanten Sound
schufen. Vor allem an heißen Sommertagen funktioniert das
hervorragend, genau wie der geniale Moselriesling hier, der einfach
nur Spaß macht!!

Riesling Qualitätswein feinherb Vom Schiefer 2018, Weingut Ansgar Clüsserath
Feinherb ist die etwas elegantere Bezeichnung für halbtrocken. Inzwischen erlebt dieser klassische Moselriesling eine Renaissance. Zu Recht! Denn dies ist eine der schönsten Erfrischungen seit es Riesling gibt. Und er macht sogar bei Tisch eine gute Figur. Zum Beispiel ist er unschlagbar gut zum Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce und traumhaft zu scharfen Thai-Zubereitungen und Curries.

3. Antena – Achilles
Feinherb, da fällt mir unweigerlich die belgisch französische
Elektro Pop Band Antena ein, die Anfang der 80er Jahre in ihrem
Frühwerk kongenial den kalten, minimalen Sound der Synthie Industrial
Punk Pioniere Suicide mit den warmen Klängen des Bossa Chansons
kombinierten, und dabei einen sehr reizvoll diskrepanten Sound
schufen. Vor allem an heißen Sommertagen funktioniert das
hervorragend, genau wie der geniale Moselriesling hier, der einfach
nur Spaß macht!!

Riesling Qualitätswein feinherb Vom Schiefer 2018, Weingut Ansgar Clüsserath
Feinherb ist die etwas elegantere Bezeichnung für halbtrocken. Inzwischen erlebt dieser klassische Moselriesling eine Renaissance. Zu Recht! Denn dies ist eine der schönsten Erfrischungen seit es Riesling gibt. Und er macht sogar bei Tisch eine gute Figur. Zum Beispiel ist er unschlagbar gut zum Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce und traumhaft zu scharfen Thai-Zubereitungen und Curries.

4. Calcium – Je T'ai Crue
Die Psychedelic Band Calcium, 1968 in Paris von dem frazösischen Jazz
Schlagzeuger Stepahne Vilar gegründet, war eigentlich zur richtigen Zeit
am richtigen Ort, hatte die besten Kontakte zur Pariser Musik,Film und
Kunstwelt und mit der damals schon recht bekannten Schauspielerin und
Sängerin Zouzou ein leuchtendes Aushängeschild . Trotzdem
veröffentlichte die Band nur eine einzige Single, die zudem noch, ohne
Promotion und völligem Desinteresse des Labels von der Öffentlichkeit
kaum wahrgenommen wurde. Eigentlich hatte man Material für eine ganze
LP, dies wurde dann aber schnell aufgegeben und die Band zerfiel. Dank
des Pariser Platten Labels Monster Melodies kann man sich diese wirklich
tolle, voll entwickelten ,unglaublich musikalische und sehr
psychedelischen Aufnahmen nun in ganzer Plattenlänge anhören und sich
freuen, wie gut etwas sein kann, wenn alles zusammengeht, genau wie bei
diesem herrlichen Chardonnay, da stimmt auch alles!

Bourgogne Côte d’Or Cuvée Antoine 2018, Domaine Claude et Catherine Maréchal
Wir lieben die Weine von Claude und Catherine Maréchal weil sie das klassische Burgund auf hervorragende Weise verkörpern und dazu noch wirklich preiswert sind. Ihr „kleiner“ Chardonnay, benannt nach dem Sohn Antoine, der sich gerade anschickt, das Weingut zu übernehmen, überzeugt auf ganzer Linie. Er ist ziemlich kräftig besitzt schöne Eleganz und erstaunliche Tiefe. Seine reiche Struktur macht ihn zum allerbesten Begleiter von Fisch und Geflügel mit cremigen Saucen.